9. Dezember 2014

Mmmmh morgen gibt es ein leckeres Chutney für den Frauensalon, hier schon mal das Rezept:

Apfel-Thymian-Chutney
Zutaten
1,5kg Äpfel
1 Gemüsezwiebel
7 Zweige Thymian
2 Limetten
1 mittelgroße Ingwerknolle
Gewürze
1 Eßl Senfkörner
1 Tl Pfeffer grob gemahlen
1/2 Tl Kreuzkümmel
1 Tl Korriandersamen
1 Tl Fenchel
1 Tl Anis
1/2 Tl Zimt
1 Prise Muskat
1/2 Tl Salz
---
2 Eßl Ghee oder Sonnenblumenöl
5 Eßl Rohrzucker (oder 3 EßlRohrzucker und 2 Eßl Rübensirup)
Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Ingwer schälen und fein hacken, die Gemüsezwiebel ebenfalls. Limetten auspressen, bei unbehandelten Limetten würde ich vorher ein bißchen von der Schale abreiben. 
Gewürze wenn möglich grob mörsern, ist aber nicht zwingend erforderlich.
In einer Kasserrolle oder eine Pfanne mit höherem Rand das Ghee bzw. das Sonnenblumenöl erhitzen. Die Gewürze mit den Ingwerwürfeln hineingeben, einen Augenblick später den Rohrzucker dazu , die Hitze reduzieren und alles zusammen karamelisieren. Die Zwiebeln dazugeben und zwei drei Minuten dünsten, anschließend die Apfelwürfel hinein und mit dem Limettensaft ablöschen. Die Blätter der Thymianzweige zupfen und mit dem Limettenabrieb hinein in den Topf bzw. die Pfanne. Wer die Zuckermenge reduziert hat kann nun die zwei Eßlöffel Rübensirup unterrühren. Alles gut durchmischen und bei mittlerer Hitze eine gute viertel Stunde einköcheln lassen.
Et voilá: Lecker!(warm aber auch kalt)
Kleiner Tip: Sollte die Flüssigkeit zu wenig sein einfach etwas Wasser bzw. Apfelsaft nachgießen.
Eure Mademoiselle Inga
p.s: Schmeckt besonders zu Kartoffelmöhrenstampf mit Spinat-Fenchel-Gemüse 

Bilder folgen jetzt muß ich erst mal an den Topf.